Navigation Menu

Vernissage: Rainer Neumeier in Kronach.

Aus dem alten Blog
Am Sonntag war die Vernissage von Rainer Neumeier's Ausstellung in der kronacher Kunstgalerie. Wie immer war ich am Start, um mir ein Bild von den Bildern zu machen. Ich muss zugeben, dass es äußerst wenige abstrakt malende Künstler gibt, die mir so gefallen, wie der ehrenwerte Herr aus Berlin, weil ich mich mit Abstraktion nur ganz wenig identifizieren kannRainer Neumeier hat nen ziemlich pastosen Farbauftrag, muss ich sagen, aber genau das scheint eines von Neumeiers Geheimrezepten zu sein, da auf die wahnsinnig dicken noch feuchten Farbschichten völlig wirr und kreuz und quer Schnüre gelegt wurden, die nach der Trocknung wieder entfernt wurden und ein echt schönes Muster hinterlassen haben, die den Bildern einen mega schönen Touch verpasst haben. Als Bildträger benutzt der Künstler ziemlich grobe rupfenähnliche Leinwände in Übergröße, Holz, oder sogar alte Spitzentischdeck(chen). Einige Bildelemente springen einem sogar schon fast wortwörtlich ins Auge, denn bei manchen Gemälden wurde so dick und viel Farbe verwendet, dass schon beinahe ein kleines Gebirge auf den Bilduntergründen entsteht.

0 Kommentar(e):