Navigation Menu

»Mein Leben ist Kunst!« Interview: KEF!

Farbenfroh, impulsiv und energiegeladen - so sind KEF!s Arbeiten. Der Streetart-Künstler KEF! wurde 1989 geboren, lebt und arbeitet in Aachen. Seine Anfänge fand er in der Graffiti-Szene, welche ihm bald jedoch nicht mehr genug war. 2005 entwickelte KEF! also zwei Charaktere, welche er durch die Street-Art in unterschiedlichen, europäischen Hauptstädten einführte. Vier Jahre später, begann KEF! ebendiese Charaktere - Kef und Kefline - abstrakt auf unterschiedlichen Bildträgern, oder als großformatige Wandmalereien umzusetzen. Seither kamen viele unterschiedliche Projekte und auch Ausstellungen zusammen. Aktuell ist eine KEF!-Dolls Kollektion in Arbeit.

Seit wann beschäftigst Du Dich mit Street-Art – was fasziniert Dich daran?
2005 bin ich das erste Mal auf die Street-Art Szene gestoßen und seit Ende 2009 bin ich nur noch mit meinen zwei abstrakten Wesen ,,Kef'' und ,,Kefline'' aktiv. An Street-Art gefällt mir sehr, das es quasi eine öffentliche Galerie ist, fast in jeder größeren Stadt ist einiges zu sehen. Aber ich muss sagen, mittlerweile sind es schon viel zu viele, die dieselben Dinge machen.

Wo und wie findest Du Inspiration?
Inspiriert werde ich durch viele kleine Details im Alltag. Reisen und Musik geben mir ebefalls viele neue Ideen und ich befasse mich mit buddhistischen Schriften die mich auch sehr beeinflussen.

Stehen Deine Bilder für etwas Höheres als nur für sich selbst? Haben sie einen symbolischen oder persönlichen Hintergrund?
Meine Bilder stellen exakt meine Gedankenwelt da, die man nicht in Worte fassen kann. ,,Kef'' und ,,Kefline'' kann man als Helfer sehen die ich benutze, um meine Gedankenwelt besser darzustellen. Was ich male ist abstrakt, aber die Wesen sind eine sehr gute Brücke zum Betrachter, da sie nicht völlig fremd sind, mit ihren Augen. 
Welche anderen Künstler begeistern / inspirieren Dich?
Mich begeistern die Künstler, die ebenfalls was ganz anderes schaffen als die breite Masse. Als Beispiel der Künstler 108 aus Italien. 

Was bedeutet das Wort „Kunst“ für Dich?
Mein Leben ist Kunst!

Welche Projekte etc. sind für 2012 geplant?
Dieses Jahr muss ich unbedingt eine Ausstellung in Berlin machen! Aber ganz neu, die KEF!-Dolls Kollektion die sich noch im Anfangsstudium befindet und der Rest wird noch nicht verraten... ;-)

Vergangene Ausstellungen
2011
Bremen (Germany) ''Sticker in der Kunst'', Museum Weserburg
Aachen (Germany) ''Mensch und Menschlichkeit'', Super C
Siena (Italy) ''Drawing Connections'', Siena Art Institute
Aachen (Germany) ''Südstraßenfestival'', Oase
Aachen (Germany) ''I love KEF! no. 2'' solo-show, Forum M
Hamburg (Germany) ''Schulprojekt KEF!'', Schulbehörde
Aachen (Germany) ''I love KEF!'' solo-show, Galerie Icke3.0

2010
Aachen (Germany) ''42°C Fieber'', Atelier Basic
Düsseldorf (Germany) ''streetart'' solo-show, damenundherren
Kiel (Germany) ''Studio-Style-Magazine Zwei.Punkt.Null'', Bunker D
Geilenkirchen (Germany) ''GK life art'', Loherhof
Berlin (Germany) ''Papergirl#5'', Neurotitan Galerie

2009
Mönchengladbach (Germany) ''Farbige Aussichten'', Schloss Wickrath
Berlin (Germany) ''Papergirl#4'', Alte Post Neukölln
Geilenkirchen (Germany) ''GK life art'', Loherhof
Übach-Palenberg (Germany) im CMC

Bilder:© KEF!
http://www.kefart.de/

0 Kommentar(e):